Hallo, ich bin Marieluise Noack, Coach & Expertin für cleveres, entspanntes und lösungsfokussiertes Arbeiten.

Wer hätte das gedacht?

Der Titel meiner Erfolgsgeschichte könnte lauten: „Wer hätte das gedacht?“ Ich als selbständiger Coach, Trainerin und Moderatorin? Niemals. Jetzt bin ich schon über 15 Jahre selbständig.

Mein Weg hat sich entwickelt aus Fehlentscheidungen, Stolpersteinen und klassischen Schwierigkeiten, mit denen ich zu kämpfen hatte, weil ich Familie, Kinder und Beruf verbinden wollte. Als junger Mensch habe ich das falsche Studium gewählt und nach der Elternzeit war es auch nicht einfach.

Diese Schwierigkeiten habe ich als Chance gesehen und genutzt für neue, mutige Entscheidungen. Statt weiter als Mutter zweier Mädchen einen Job zu suchen, habe ich mich selbständig gemacht.

„Heute habe ich genau den Beruf, den ich liebe!“

Aller Anfang…

Die ersten Jahre meiner Selbstständigkeit waren kein Zuckerschlecken. Meine Trainings und Mediationen waren absolut anstrengend. Damals habe ich geglaubt, dass ich den Teilnehmern viel Wissen vermitteln muss und es wichtig ist, Konflikte genau analysieren. Ich hatte viele Ideen für die Akquise, habe diese aber nicht umgesetzt. Ich war total unzufrieden!

Dann kam die Wende

Ich lernte den Lösungsfokussierten Beratungsansatz kennen und plötzlich war mir klar, was ich lange gesucht hatte. Einen Ansatz, der konsequent bei den Fähigkeiten und Kompetenzen der Menschen ansetzt und auf langwierige Problemanalysen verzichtet.

Seither geht es voran!

Ich löse meine eigenen und die Probleme meiner Kunden schneller, bringe sie besser ins Tun und habe mir Gewohnheiten angeeignet, um produktiver und entspannter zu arbeiten!

Mach das Beste aus Dir, etwas Besseres kannst Du nicht tun!

Ralph Waldo Emerson

Meine Erfahrungen & Qualifikationen

  • Professional Certified Coach (PCC) nach den Standards der einzigen weltweit anerkannten Zertifizierung der International Coach Federation (ICF)
  • mehr als 2.500 Coachingstunden
  • aktuell: Zertifizierung zum Master Certified Coach (MCC)

Weiterbildungen:

  • Lösungsfokussierte Mediation (Marco Ronzani, Basel)
  • Lösungsfokussierte Beratung (SolutionAcademy & ReischReisch, München)
  • reteaming®-Coach (Reteaming International Institute, Scharnstein)
  • Lösungsfokussierte Onlineberatung (ILK, Bielefeld)
  • persolog®-Persönlichkeitsprofil (persolog, Remchingen)
  • Mediation (KOMED, Reutlingen und BAFM, Heidelberg)
  • Engpasskonzentrierte -Strategie® (EKS – Die Strategie, Darmstadt)

Sonstiges:

  • 2016 „Umsetzungspower“ im GABAL-Verlag veröffentlicht
  • seit 2003 selbständig im Bereich Business-Coaching, Training und Prozessmoderation
  • 12 Jahre Angestelltentätigkeit – Schwerpunkte: Führungskräfteentwicklung, Konzeptentwicklung, Training, Coaching, Projektleitung, Großveranstaltungen, Gremienarbeit, Aufbau der EDV, Optimierung von Arbeitsabläufen
  • verheiratet, stolze Mutter von zwei erwachsenen Töchtern
  • Studium: Sportwissenschaften und Ev. Theologie (Uni Heidelberg & Marburg)

Dinge wirklich angehen

Was treibt mich an?

1. Neugierde

Ich bin absolut begeisterungsfähig für Menschen und die verschiedensten Themen. Es fasziniert mich immer wieder, welche Lösungen in meinen Einzel- und Teamcoachings entstehen, wenn es mir gelingt, die passenden Fragen zu stellen.

2. Mut die Komfortzone zu verlassen

Wie alle Menschen wollte auch ich früher am liebsten einen großen Bogen um Dinge machen, die mir schwerfielen. Das war zum Beispiel beim Thema Akquise so. Da half nur eines, mutig die Komfortzone zu verlassen und selbst Coaching in Anspruch nehmen. Das wurde immer belohnt! Und meine negativen Erwartungen haben sich sowieso nie bestätigt!

3. Ein starker Wille

Ich lebe nach dem Motto von Steve de Shazer: „Wenn etwas nicht funktioniert, dann tue etwas anderes!“ Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann suche ich so lange, bis ich eine für mich gute Lösung gefunden habe. Ein starker Wille, ja! Aber ohne sich festzubeißen an Punkten, an denen es nicht weitergeht.

4. Bereitschaft hart zu arbeiten

Das Arbeiten habe ich schon sehr früh gelernt, denn ich bin auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb mit vier Geschwistern aufgewachsen. Mir ist nichts in den Schoß gefallen, ich musste immer hart dafür arbeiten. Trotzdem macht es mir Spaß!

5. Flexibilität

Meine Workshops sind super durchgeplant und so strukturiert, dass sie die bestmöglichen Ergebnisse liefern. Trotzdem gelingt es mir, sehr flexibel auf Themen der Teilnehmer zu reagieren. In meinem Werkzeugkoffer habe ich viele verschiedene Tools, um Prozesse wirklich voranzubringen.

6. Liebe zu den Bergen

Die Berge haben mich schon immer fasziniert. Ich liebe den Blick in die grandiose Bergwelt. 2018 habe ich mir einen Traum erfüllt und habe mit meinem Mann die Annapurna-Runde in Nepal gemacht. Die Überquerung des Thorong La Pass (5416m) war ein überwältigendes Erlebnis.

20-Minuten Kurzcoaching.
Jetzt Termin buchen.