In meinen Seminaren und Coaching geht es häufig ums das Thema Work-Life-Balance. Viele schinden sich den ganzen Tag und verlieren dabei aus dem Auge, was die wirklich wichtigen Dinge sind. Ein alte Dame hat auf ihr Leben zurückgeschaut und in einer kurzen kleinen Geschichte zusammengefasst, was aus Ihrer Sicht wichtig ist!  Ein Inspiration für uns alle!

 


Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte…

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich mir erlauben, mehr Fehler zu machen. Ich würde mich entspannen. Ich würde die Dinge lockerer angehen. Ich würde alberner sein als bei dieser Reise. Ich würde weniger Dinge ernst nehmen. Ich würde mehr Chancen ergreifen. Ich würde mehr Berge besteigen, öfter in Flüssen schwimmen und mehr Sonnenuntergänge anschauen. Ich würde mehr Eis und weniger Spinat essen. Vielleicht hätte ich dann mehr wirkliche Probleme, aber dafür weniger eingebildete.

Weißt du, ich bin jemand, die vernünftig lebt, Stunde um Stunde, Tag um Tag. Oh ja, auch ich hatte meine Momente und wenn ich noch einmal von vorne anfangen könnte, würde ich dafür sorgen, dass ich mehr davon hätte. Genau genommen, würde ich versuchen, nichts anderes zu haben. Einfach nur Augenblicke, einen nach dem anderen, anstatt ein leben lang immer auf die Zukunft zu warten.

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich Frühling früher anfangen, barfuß zu gehen, und im Herbst würde ich später damit aufhören. Ich würde öfter tanzen gehen. Ich würde öfter Karussell fahren. Ich würde mehr Gänseblümchen pflücken. Wenn du dich andauernd nur schindest, vergisst du sehr bald, dass es so wunderbare Dinge gibt, wie zum Beispiel einen Bach, der Geschichten erzählt und Vögel, die singen.

Nadine Stair, 85 Jahre alt, Louisville, Kentucky

Was sind aus Ihrer Sicht die wirklich wichtigen Dinge in Ihrem Leben?

Teilen Sie gleich Ihre Gedanken und Ideen über die Kommentarfunktion. Ich freue ich darauf!

Hier einige Impulse, die TeilnehmerInnen meiner Seminare zusammengetragen haben:

  • Es fällt oft schwer, den Moment zu leben.
  • Das Schöne bleibt oft auf der Strecke, weil man sich Dinge selbst auferlegt oder von außen auferlegt bekommt.
  • Wir sollten uns die Zeit nehmen, um langsamer und bewusster zu leben.
  • Man muss Chancen ergreifen, wenn Sie da sind. Das Leben wartet nicht darauf, bis wir Zeit haben.
  • Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn an meinem freien Tag auch mal auf der Terrasse sitze.
  • Es ist wichtig die Ansprüche herunterzusetzen: Was geht wirklich?